Negative Wiederholungen - Bodybuilding

Negative Wiederholungen

In dieser Lektion lernst du wie man negative Weiderholungen anwendet. Die Negativwiederholung ist eine Technik die die Muskeln über das konzentrische Muskelversagen hinaus beansprucht und so deine Übung intensiviert. Finde Übungen und mehr Information über Bodybuilding auf der Hauptseite für Bodybuilding & Krafttraining.

Ausführung

  • In diesem Beispiel erkläre ich wie man negative wiederholungen mit Bizeps Scott-Curl macht. Angenommen du hast bereits 8 normal Biceps Curls hinter dir und ein Neunter wäre unmöglich. -> Du hast also den Punk des konzentrischen Muskelversagens erreicht. Hier kommt dein Trainingspartner ins Spiel. Er/sie hilft dir jetzt über den positiven Teil der nächsten Weiderholung (Aufwärtsbewegung). Der Trainingspartner hilft aber nur ein kleines bischen, so dass du es mit deinen letzten Reserven geraden noch schaffst, die Hantel auf den höchsten Punkt zu bringen. Der Trainingspartner ist nur eine Hilfe und soll nicht das ganze Gewicht alleine heben. (Aufwärtsbewegung: ca 3 Sekunden)
  • Sobald die Hantel oben ist, lasst dein Trainingpartner die Langhantel wieder los. Jetzt kommt der negative Teil der Wiederholung - Die erste Negativwiederholung. Du hattest nicht mehr genug Kraft um die Hantel alleine hoch-zu-curlen. Dh: Auch die Abwärtsbewegung wird schwierig. Bremse die Abwärtsbewegung und lasse das Gewicht auf keinem Fall fallen. In der Negativweiderholung geht es genau um diesen Bremsvorgang -> Exzentrische Muskelkontraktion.

Ratschläge

  • Der Trainingspartner hilft nur im positiven Teil der Wiederholung. Im negativen Teil dürfen die Hände des Trainingspartners die Hantel nicht berühren.
  • Negative Wiederholungen werden oft von HIT Verfechtern angewendet.
  • Die Abwärtsbewegung ist langsam und konzertiert.
  • Brich die Übung sofort ab, wenn Gelenksschmerzen auftreten.
    Das Gewicht nicht fallen lassen.
  • Typische Übungen für Negativwiederholungen: Bizeps Curl mit Langhantel, Langhantel Bankdrücken, Langhantel Schulterdrücken.